Wenn es nach meinem Kopf ginge, wäre ich schon kurz mal Meerschweinzüchterin oder Grafikerin gewesen, Kellnerin, Kneipenbesitzerin, Hochzeitskleidausleiherin oder Maskenbildner.
Weil meine Mutter allerdings ziemlich klug und weise ist, lässt sie mich immer ganz liebenswürdig und durch die schönsten Blumen wissen, dass nicht all meine Ideen (die meistens nicht länger als 2 Tage überleben) die coolsten sind.

Was sie aber schon immer gut findet: wenn ich schreibe. Bücher schreiben geht nicht (Maximum 3 Seiten sind drin), deswegen gibt es nun dies hier.

All das, was ihr hier lest, ist für meinen größten Schreib-Ultra. Entweder weil ich weiss, dass es ihr gefallen würde oder weil sie mir einen Schreibwunsch verrät.

Und wenn sie sagt: „Schreib doch mal was über Makramee-Fetische.“, oh boy – dann zieht Euch warm an.

Happy Birthday, Muddi!